Programm |Making Of |Kommunikation | Home | Sitemap | zur graphischen Präsentation|

Projekte A-Z |Genres |Kalender |Beiprogramm |Schulkooperationen |Programmnews-Archive |

Kalender Index: |Jänner 2003 |Februar 2003 |März 2003 |April 2003 |Mai 2003 |Juni 2003 |Juli 2003 |August 2003 |September 2003 |Oktober 2003 |November 2003 |


-access.all.areas
access war Abenteuer. access war Entspannung.

-AiR_port
"Artists in Residence" im Forum Stadtpark

-Architektur als ästhetische Organisation
Architektonische Offenheit

-Aus der Tiefe des Vergessens
Chefdirigient Israel Yinon integriert mit dem Grazer Symphonischen Orchester einstmals "verfemte" Musik ins Konzertprogramm

-Bahnhofshalle Graz
Peter Koglers Kunst am Grazer Hauptbahnhof verschönert die Anreise

-Balkan Konsulat
Balkan als Lebensgefühl

-beschleunigen
Lichtinstallation in der Pomeranzengasse

-Concrete Art
Skulpturen aus Beton im Stadtraum

-Das Europa der Utopien
Das Verhältnis von Religion, Utopie, Kunst am Beispiel der Stadt in der Moderne.

-Das Literaturhaus
Die Architekten Florian Riegler und Roger Riewe haben in der Elisabethstraße einen Ort der Sprache gestaltet

-Der Turmbau zu Babel
Großausstellung zu Ursprung und Vielfalt von Sprache und Schrift

-DIAGONALE Specials
Zusätzliche Filmschwerpunkte für Graz 2003

-Die gespiegelte Stadt
Spiegel als Reflektoren urbaner Phänomene

-europamemoria
Das Projekt europamemoria handelte von Gesichtern und Geschichten.

-Europas Jazz 2003
Die Jazzelite traf sich zu einem Festival in Graz

-granny's videos
Erinnerungen einer Grazerin als "hundert Jahre langes Videoband"

-Hands-Out
Die Gestaltung der Autobahnausfahrt von Klagenfurt kommend (A2).

-Ikonen des 20. Jahrhunderts
Auf der Suche nach der Musiktradition des letzten Jahrhunderts

-insideout
Ausstellung, Konzert und Tanzaufführung.

-keep in touch
Fotografie zwischen zeitgenössischer Kunst und Kulturtheorie

-Kultur der Menschenrechte
Graz als "Menschenrechtsstadt Europas"

-Kunst und Verkehr - Ankommen in Graz
Ankommen in der Kulturhauptstadt

-Kunsthaus Graz
Einladung zum Experiment

-Kunsttaxi
Taxis als mobile Kunst: Wer einstieg, erfuhr den Unterschied

-Kunstzone Flughafen
Flora Neuwirth schaffte am Grazer Flughafen einen öffentlichen Kunstraum.

-KUNST://ABSEITS VOM NETZ
"Abseits vom Netz" begreift künstlerische Arbeit als Mitgestaltung von Lebenssphären

-Loko-Motive
Die Graz-Köflach-Eisenbahn fährt auf der Kunst-Schiene

-LOVE, the Kulturhauptstadt und Eichhörnchen
The Kulturhauptstadt und LOVE: Symbole als Wegmarkierung auf der Autobahn.

-Marienlift
Den Blick der heiligen Maria nachvollziehen

-masterminds
Veränderung des Selbstverständnisses

-Meisterwerke der steirischen Moderne
Überblick über die bedeutenden Leistungen der steirischen Kunst im 20. Jahrhundert

-Metasofa
Schaumstoffblöcke im öffentlichen Raum als überdimensionierte Sofas

-MINICOSMOS 03
Graz 2003 als unvergessliches Erlebnis für Kinder

-Morphoscope - Überdimensionales Daumenkino
Abhängigkeit der Wahrnehmung von der Bewegung

-MT0003
Interdisziplinäre Förderung von Medienkunst, -kultur und -wissenschaft

-Nasszellen
Unzeitgemäße Wohnungen der Stadt Graz erhielten Bad & WC

-Periskop
Jugendliche erforschten Graz 2003 mit der Kamera

-Personality Walk
Grazer Berühmtheiten

-Poetik der Grenze
Essays zum Thema Grenze

-p.p.c.
Pop rules the world

-real*utopia
KünstlerInnen entwickelten für den Bezirk Gries zukunftsweisende Utopien

-Siebzehn Grazer Kulturbezirke
Alle Grazer Bezirke machten Kultur

-Sprachmusik
Literatur sinnlich anschaulich machen

-Stadtmusikszene
Das Wirtshaus als Biotop mit Live-Musik

-steirischer herbst 2003 - Szenische Kunst
Avancierte Entwicklungen

-Support


-The Thing & The Wing
Zwei Skulpturen und die Raumdehnung

-WOMENT!
Die Leistungen der Grazer Frauen

-Wurm-Brunnen
Erwin Wurm gestaltet am Areal "Domenig-Spitz" eine Skulptur

-Schattenobjekt Uhrturm
Der Uhrturm und sein Zwilling.

-Die Insel in der Mur
Vito Acconci machte den GrazerInnen ihren Fluss zugänglich

-Berg der Erinnerungen
Eine Fahrt durch die Geschichte der Stadt

-Comic-Festival: Ein Projekt aus dem Grenzbereich von lustig
"In der Comic-Realität sind alle physikalischen Gesetze aufgehoben. Und alles, was einer denken kann, wird Wirklichkeit."

Programm |Making Of |Kommunikation | Home | Sitemap | zur graphischen Präsentation|

Projekte A-Z |Genres |Kalender |Beiprogramm |Schulkooperationen |Programmnews-Archive |

Kalender Index: |Jänner 2003 |Februar 2003 |März 2003 |April 2003 |Mai 2003 |Juni 2003 |Juli 2003 |August 2003 |September 2003 |Oktober 2003 |November 2003 |