GRAZ ZWEITAUSENDDREI Kulturhauptstadt Europas
HOME SITEMAP BLINDENGERECHTE VERSION ENGLISH

Projekte A-Z
A-D
E-H
I-N
O-T
U-Z
Genres
Kalender
Beiprogramm
Schulkooperationen
Programmnews-Archive

backforward
Programm


(für Vergrößerung anklicken)










Genre: Ausstellungen
Theater/Tanz
Film/Foto/Neue Medien
Lebensräume
Kinder/Jugendliche
Musik

Das Kinderprogramm von Graz 2003
MINICOSMOS 03
Kulturhauptstadt für die Jüngsten

Kinder erlebten die Kulturhauptstadt mit all ihren Themenschwerpunkten und aufregenden Orten. Ein ganzjähriges, hoch qualitatives Programm mit rund 1.200 Veranstaltungen, begleitet von einem eigenen Maskottchen und einer eigenen Informationszentrale, zeigte Kindern und Eltern , wie spannend, abenteuerlich und vor allem lustig Kultur in Graz ist.

Der "MINICOSMOS 03", das Kinderprogramm von Graz 2003, bot ein ganzjähriges, kreatives, künstlerisches und spaßorientiertes Programm für Kinder von ca. drei bis zehn Jahren, und damit die Möglichkeit auch für ein sehr junges Publikum die Kulturhauptstadt spielerisch für sich selbst zu entdecken. Unterstützt und begleitet wurde es dabei von Cosmo, dem Maskottchen des Minicosmos - einem wunderbaren, außerirdischen Wesen des Kinderbuchzeichners Tom Klengel, das in der Kulturhauptstadt Graz landete und viele Abenteuer erlebte.

Der "MINICOSMOS 03" präsentierte in seinen rund 1.200 Veranstaltungen eine qualitativ hochwertige, reichhaltige Auswahl aus dem Angebot der lebendigen Grazer Kinderkulturszene. Verschiedenste Theatergruppen und Musikveranstalter, alle Museen, die Kinderprogramme anbieten, und zahlreiche Einzelpersonen, die kontinuierlich sehr erfolgreich Projekte für Kinder realisieren, vernetzten sich für Graz 2003 und entwickelten neue Ideen. Unterstützt wurde diese Vernetzung im Sinne einer Nachhaltigkeit durch ein neues Kinderkulturblatt, das Themen und Termine kommunizierte und gemeinsam mit Kindern gestaltet worden ist, und durch wöchentliche Radiosendungen einerseits, andererseits durch eine eigene Infozentrale für das Kinderprogramm in den Studioräumen der Neuen Galerie. Diese Zentrale, die auch unter dem Titel "Minicosmos 03" firmierte, stand ab Beginn des Kulturhauptstadtjahres bis zur Eröffnung des Kindermuseums (November 03) IndividualbesucherInnen wie auch Kindergärten und Schulklassen als Anlaufstelle zur Verfügung - und bot neben Information und Tickets Platz für Ausstellungen, die im Rahmen des Programms entstanden, und auch einen kleinen Raum zum Spielen und Ausruhen.
Thematisch orientierte sich der "MINICOSMOS 03" an den Schwerpunkten des "großen" Programms der Kulturhauptstadt: Zu Beginn des Jahres standen die Themen Multikulturalität, Fremdsein, Gäste im Zentrum unter dem Titel "Hallo Graz", begleitet etwa von Theaterworkshops oder einem Europäischen Kinderfilmfestival.
Mit der "Zeitmaschine" wurde die Geschichte der Stadt und ihrer BewohnerInnen entdeckt: So gab es einen Kinderschwerpunkt zum "Berg der Erinnerungen", Entdeckungsreisen auf den Spuren von Prinzessinnen und Rabbinern, einen Pessachworkshop oder eine Kindervernissage zur Ausstellung "Himmelschwer".
Im Sommer fanden weitere Abenteuer- und Entdeckungsreisen unter dem Slogan "Stadtsafari" statt: Während im Schloss Eggenberg Tiere und Fabelwesen in Workshops und einer Publikation im Blickpunkt standen, ging "Jugend am Werk" mit den Kindern auf die Suche nach einem "Grazer Stadttier". Und auf der Murinsel nisteten sich in einem Theaterschwerpunkt im August ein Schneemann, eine Hexe und der Kobold "Grasi" bzw. ein Kindermusical ein; vor Schulbeginn gab es dann noch das 1. Grazer Gruselfilmfestival
Ab Schulbeginn schließlich waren unter dem Motto "Kopfsprünge" Lesen, Literatur und Medien die Themen - mit einer Kinderbuchmesse im Literaturhaus, dem Theaterstück "Das dramatisierte Buch", die bereits als Fixpunkt auch für die nächsten Jahre etabliert werden konnte, und dem Internationalen Kinderfilmfestival.
Ganzjährig fanden zahlreiche Workshopserien mit KünstlerInnen, Kreativ-Nachmittage im zentral gelegenen Paradeishof und Kinderführungen zu den einzelnen Ausstellungen von Graz 2003 wie etwa "M_ARS" oder "Der Turmbau zu Babel" statt.

Der große Start des "MINICOSMOS 03" erfolgte mit einem bunten Event: Am 12. Jänner 2003 wurde das Grazer Rathaus in Kinderhand übergeben und mit Teasern aus dem Programm (Kinderdisco im Trauungssaal, Theater im Gemeinderatssitzungssaal, Schneeabenteuer im Hof) bespielt - als Zeichen für die große Rolle der Kleinen im Kulturhauptstadtjahr!

Buchbar waren alle diese Aktivitäten im MINICOSMOS 03 (Studioräume der Neuen Galerie) ab Jänner 03, eigene Packages für LehrerInnen wurden bereits ab Herbst 2002 angeboten.


Idee und Konzeption: Kathi Hofmann-Sewera, Margarethe Makovec, Thomas Wolkinger in Kooperation mit Grazer Kinderkulturveranstaltern
Organisation: MTC Museums- & Technologie GmbH

Ein Projekt in Kooperation von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas mit Grazer Kulturinitiativen.

Datum:11.01.2003 - 30.11.2003
Ort:Das andere Theater, Proberaum
Diözesanmuseum
Forum Stadtpark
Grazer Congress
Heilandskirche, (evangelisch)
Insel in der Mur
Kirche zum Hl. Lukas, interreligiöses christliches Zentrum
Kulturzentrum bei den Minoriten
Kunstuniversität Graz - Bühnenbildwerkstatt
Landesmuseum Joanneum, Abteilung Bild- und Tonarchiv, Audivisuelles Museum
Landesmuseum Joanneum, Abteilung Botanik
Landesmuseum Joanneum, Abteilung Zoologie
Landesmuseum Joanneum, Alte Galerie
Landesmuseum Joanneum, Ecksaal
Landesmuseum Joanneum, Kulturhistorische Sammlung
Landesmuseum Joanneum, Landesbibliothek
Literaturhaus
Literaturhaus
LKH, Kinderklinik
MINICOSMOS 03
MUWA - Museum der Wahrnehmung
Neue Galerie
Orpheum
Palais Attems
Palais Thienfeld
Paradeishof
Radio Helsinki, Studio 92,6
Rathaus Graz
Schloss Eggenberg
Schloßbergstollen
Schubert Kino
Spielplatz Augarten
Stadtmuseum Graz
Stadtmuseum Graz, Lithowerkstatt
Stadtpfarrkirche
Studio KI
Synagoge
Theater am Ortweinplatz - Theaterpädagogisches Zentrum
Zeughaus





externe links:
http://www.minicosmos03.at
http://www.mtc.at




OFFICIAL PARTNERS
SPONSORED BY