GRAZ ZWEITAUSENDDREI Kulturhauptstadt Europas
HOME SITEMAP BLINDENGERECHTE VERSION ENGLISH

Projekte A-Z
A-D
E-H
I-N
O-T
U-Z
Genres
Kalender
Beiprogramm
Schulkooperationen
Programmnews-Archive

backforward
Programm


(für Vergrößerung anklicken)




Genre: Musik

Musik als Opfer des Nazi-Terrors
Aus der Tiefe des Vergessens
Werke einstmals "verfemter" Komponisten

Vor nicht einmal 70 Jahren wurden in Mitteleuropa nicht nur unzählige Menschen, sondern auch deren kulturelle Äußerungen brutal zum Verstummen gebracht. Was unliebsame Komponisten mit ihrer Musik ausdrückten, stand oft im krassen Gegensatz zur Politik der Machthaber. Daher wurden ihre Stimmen zum Schweigen gebracht.

Mit dem Zyklus des Grazer Symphonischen Orchesters und seines Chefdirigenten Israel Yinon wurden diese unterdrückten Stimmen wieder hörbar gemacht. Heinz Tiessen, Berthold Goldschmidt, Alexandre Tansman, Erwin Schulhoff, Viktor Ullmann, Leo Weiner, Wladimir Vogel und Emil Bohnke repräsentieren eine Generation europäischer Komponisten, die mit ihren Werken die Weiterentwicklung der Musik unseres Kulturraums wesentlich beeinflusst hätten, wenn sie in einer Periode des Friedens hätten leben und arbeiten können. Mit einer Auswahl der bedeutendsten Werke dieser Komponisten, deren Schaffen von der Spätromantik des beginnenden 20. Jahrhunderts bis zum Modernismus der Nachkriegszeit reicht, wurde die einstmals "verfemte" Musik in die Konzertprogramme unserer Zeit integriert. Dem Publikum wurde die Möglichkeit geboten, die Ausdrucksstärke und künstlerische Kraft dieser Musik zu verstehen und zu empfinden. Mit diesem Zyklus, der im Rahmen der Abonnementkonzerte der Steirischen Gesellschaft der Musikfreunde stattfand, sollten auch andere Veranstalter angeregt werden, kraftvolles Leben aus der Tiefe des Vergessens zu holen.

Idee und Konzeption: Israel Yinon
Durchführung: Günter Ziesel/Steirische Gesellschaft der Musikfreunde

Ein Projekt des Grazer Symphonischen Orchesters.

Datum:13.01.2003 - 08.12.2003
Ort:Stefaniensaal





externe links:
http://www.grazer-symphoniker.at




OFFICIAL PARTNERS
SPONSORED BY