GRAZ ZWEITAUSENDDREI Kulturhauptstadt Europas
HOME SITEMAP BLINDENGERECHTE VERSION ENGLISH

Projekte A-Z
A-D
E-H
I-N
O-T
U-Z
Genres
Kalender
Beiprogramm
Schulkooperationen
Programmnews-Archive

backforward
Programm


(für Vergrößerung anklicken)
Genre: Architektur/Kunst im öffentlichen Raum


The Thing & The Wing
Stadteinfahrt Süd

Die Architektengruppe ORTLOS architects, die schon auf der Architekturbiennale 2000 in Venedig für Aufsehen sorgte, bespielte die von Slowenien kommende Autobahneinfahrt. Ihre zweiteilige Installation aus Stahl und durchscheinenden polymorphen Flächen "The Thing & The Wing" verdeutlichte einen Zustand der Mobilität, der räumlichen Verformbarkeit, programmatischen Offenheit und nicht-dogmatischen Determinierung.

"The Wing" bestand aus mehreren Layern und war ein Informationsträger, der sein Erscheinungsbild je nach Tageszeit veränderte und auch mit Images bespielt werden konnte. Es war ein aerodynamisches Gebilde horizontal ausgerichtet, an dem man seitlich vorbeifuhr und das man durch die Fahrtgeschwindigkeit nur abstrakt wahrnahm. "The Thing" wiederum war ein in erster Linie in seiner vertikalen Raumausdehnung charakterisiertes Objekt, dem man sich lange frontal näherte und es so auch schon von weit her wahrnahm. Symbolisch gesehen entstand ein räumliches Verhältnis, wie es sich z. B. auch bei zwei zentralen Grazer Orientierungspunkten finden lässt - der Herrengasse mit ihrer hunderte Meter langen Fassaden-Schaufläche und dem Uhrturm als "Landmarke".
In der Wahrnehmung der AutofahrerInnen verschmolzen die beiden grundsätzlich gegensätzlichen Objekte - durch die Geschwindigkeit der Bewegung - zu einer Einheit, die dementsprechend keine Lokalität, sondern eine Bewegung in Raum und Zeit beschrieb.

Idee und Konzeption: ORTLOS architects, Ivan Redi & Andrea Schröttner mit Martin Frühwirth
Lichtplanung: Erich Stifter

Ein Projekt von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas in Zusammenarbeit mit der ASFINAG.

Datum:ganzjährige Installation
Ort:A2 - Autobahneinfahrt Graz Süd





THEMENSPONSOREN:
    
 
PROJEKTSPONSOREN:
      
 




OFFICIAL PARTNERS
SPONSORED BY