GRAZ ZWEITAUSENDDREI Kulturhauptstadt Europas
HOME SITEMAP BLINDENGERECHTE VERSION ENGLISH

MARKETINGSTRATEGIE
MEDIENKOOPERATIONEN
MEDIENECHO
WERBUNG
Dachmarkenkommunikation
Destinationskampagne
Logo-Launch-Kampagne
Eröffnungskampagne
Sommerkampagne
Programmwerbung
Kooperationswerbung
Brand Management & Masterplanung
Werbelogistik
MAGAZINE
ZIELGRUPPENKOMMUNIKATION
ANGEBOT & KUNDENSERVICE
SPONSOR CORNER
CORPORATE DESIGN
ERGEBNISSE MARKETING

backforward
Kommunikation


Destinationskampagne
"Graz, wer hätte das gedacht."


Eines der Hauptdefizite von Graz vor dem Kulturhauptstadtjahr war sein geringer Bekanntheitsgrad in den europäischen Märkten. In der Zeit vor Graz 2003 versuchte man aus dieser Not mit dem Slogan "Österreichs heimliche Liebe" eine Tugend zu machen.

Ziel dieser Kampagne war es daher, Graz ein Jahr vor dem Beginn des Programmjahres als Destination bekannt und gleichzeitig die GrazerInnen selbst auf ihre Stadt stolz zu machen und damit das Fundament für eine erfolgreiche Vermarktung des Kulturhauptstadtjahres selbst zu legen.

In den Mittelpunkt der Kampagne wurden Qualitäten der Stadt gestellt, bei denen Graz keinen Vergleich mit den großen Metropolen zu scheuen braucht.

Unter dem Slogan "Graz, wer hätte das gedacht." wurde mit Printsujets Graz als Wissenschaftsstadt, als dynamischer Wirtschaftsstandort der europäischen Automobilindustrie, als UNESCO-Weltkulturerbe und als Architektur- und Designstadt auf selbstbewusste spielerische Weise ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Für TV- und Kino wurde ein Spot gestaltet, dessen Bilder Assoziationen mit Metropolen wie Mailand, London etc. erzeugt hat.

Die Mediaplanung konzentrierte sich auf nicht regionale Massenmedien und reichweitenstarke TV-Sendeplätze um von Anfang an dem breiten Zielgruppenanspruch von Graz 2003 gerecht zu werden.



OFFICIAL PARTNERS
SPONSORED BY