GRAZ ZWEITAUSENDDREI Kulturhauptstadt Europas
HOME SITEMAP BLINDENGERECHTE VERSION ENGLISH

Projekte A-Z
A-D
E-H
I-N
O-T
U-Z
Genres
Kalender
Beiprogramm
Schulkooperationen
Programmnews-Archive

backforward
Programm


(für Vergrößerung anklicken)

Genre: Film/Foto/Neue Medien
Wissenschaft/Religion


Personality Walk
Grazer Berühmtheiten im Netzwerk

Graz - die Stadt berühmter Persönlichkeiten! Herkunft und Sprungbrett in die Welt, eine Stadt der Ausgewanderten, Zugewanderten, oft Vergessenen, die hier geforscht, gedacht, geschrieben, gemalt oder musiziert haben: Das Projekt "Personality Walk" baute eine Datenbank für sie auf und arbeitete ihr Beziehungsgeflecht heraus. Die Datenbank wird auch nach dem Ende des Kulturhauptstadtjahres weitergeführt und permanent erweitert werden.

Graz ist eine Stadt berühmter Persönlichkeiten, auf die oft vergessen wurde. Manche sind spät nach Graz gekommen, manche früh aus Graz ausgewandert. Alle haben sie auf ihrem Weg etwas in diese Stadt gebracht oder aus ihr mitgenommen.
Der "Personality Walk" ist ein online-Projekt, das ein Netzwerk von Persönlichkeiten entstehen lässt, die in Graz geboren wurden oder im Laufe ihres Lebens einen starken Graz-Bezug entwickelt haben. Die Liste reicht von der Gutsfrau aus der römischen Antike bis zur ersten Ärztin, von einem Dichter, der Papst wurde, bis zu einem König, der dichtete; von einem Grazer Meister Wiener Musik bis zur Grazerin, die Johann Strauß Sohn anregte, Operetten zu komponieren; von einem genialen Wissenschaftler, der des Glaubens wegen die Stadt verlassen musste, bis zum Nobelpreisträger, der vertrieben wurde, weil er Jude war. Da gibt es Komiker, die die Figur des "Hanswurst" prägten, eine Frau, die mit ihren Kochrezepten die Essgewohnheiten ganzer Generationen bestimmte, und jenen Erzherzog, dessen Ermordung den Ersten Weltkrieg auslöste. Im "Personality Walk" sind sie alle erfasst.
Umfangreiche Recherchen, unter Einbeziehung der Technischen Universität Graz sowie der Karl-Franzens-Universität in Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen Bildungseinrichtungen, machen das dichte Beziehungsgeflecht zwischen den einzelnen Personen sichtbar.

Idee und Konzeption: Gerhard M. Dienes
Durchführung: stadtMUSEUMgraz

Ein Projekt von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Graz.

Datum:Ganzjahresprojekt
Ort:Stadtmuseum Graz





externe links:
http://www.stadtmuseum-graz.at/pwalk




OFFICIAL PARTNERS
SPONSORED BY