GRAZ ZWEITAUSENDDREI Kulturhauptstadt Europas
HOME SITEMAP BLINDENGERECHTE VERSION ENGLISH

Projekte A-Z
A-D
E-H
I-N
O-T
U-Z
Genres
Kalender
Beiprogramm
Schulkooperationen
Programmnews-Archive

backforward
Programm


(für Vergrößerung anklicken)

Genre: Ausstellungen
Film/Foto/Neue Medien

Kulturelle Netzwerke
aktuelle kunst in graz - special 2003
Ein Rundgang zur zeitgenössischen Bildenden Kunst

Im Rahmen des Eröffnungswochenendes von Graz 2003 präsentierten sich in einem dreitägigen Ausstellungsparcours über 20 Galerien und Kunst-Institutionen. Mit zahlreichen Präsentationen, Performances, Vorträgen, Eröffnungen, speziellen Projekten und Führungen. Begleitend erschien eine Publikation, die das gegenwärtige Kunstgeschehen in Graz vorstellt.

"aktuelle kunst in graz - special 2003" basierte auf einem - seit 1998 - alljährlich stattfindenden Rundgang durch Grazer Galerien und Kunst-Institutionen. Das Spektrum reichte von den jüngsten prozesshaften und szenischen Tendenzen über unterschiedlichste Ausprägungen österreichischer und internationaler Kunstströmungen, den Neuen Medien bis hin zur klassischen Moderne.
Eine Vielzahl an Themen und Diskursen wurden und werden in kontinuierlicher Arbeit in der Grazer Kunstszene entwickelt und vorangetrieben. Um dieses Potential im Rahmen der Kulturhauptstadt sichtbar zu machen, präsentierten sich die einzelnen Institutionen und Galerien am Eröffnungswochenende von Graz 2003 mit Sonderprojekten, die aus ihrer langjährigen, in unterschiedlichen Aktions- und Spannungsfeldern angesiedelten Arbeit im Kontext internationaler zeitgenössischer Bildender Kunst hervorgingen. So gab es beispielsweise Arbeiten von Vanessa Beecroft, Angela Bulloch, Merlin Carpenter & Jeremy Glogan, Helen Chadwick, Tone Fink, Adolf Frohner, Rosa M. Hessling, Michael Loth, Jonathan Monk, Otto Muehl, Hubert Schmalix, Bernhard Wolf, Erwin Wurm, Michael Kienzer, Franz Ringel und vielen anderen zu sehen. Hans Peter Feldmann produzierte das Künstlerbuch "Die Stadt Graz. Ein Buch". Außerdem wurde eine eigene Edition mit an Graz 2003 beteiligten KünstlerInnen produziert, verlegt und präsentiert.
Das Programm bot vielfältige Anknüpfungspunkte für eine lebendige Auseinandersetzung mit Graz als Kunst-Ort. Führungen mit internationalen ExpertInnen ermöglichten BesucherInnen aktive Beteiligung. Und bei Gesprächen mit den KünstlerInnen waren spannende Zugangsweisen zur Gegenwartskunst zu entdecken. Vorträge, Präsentationen, Lesungen, Performances, art-lounges und spezielle Programme für Kinder und Jugendliche ergänzten den dreitägigen Ausstellungsparcours.

Detaillierte Infos zu Projekten und Programm boten die Homepage www.aktuellekunst-graz.at sowie eine umfangreiche Broschüre zur Veranstaltung.

Begleitend erschien eine Publikation, die im Überblick das aktuelle Kunstgeschehen in Graz vorstellt. Neben etablierten Galerien und Institutionen werden darin auch Einrichtungen und Initiativen (Festivals, Netzprojekte, Kunstzeitschriften, freie Radios, Kunstvermittler-Gruppen und Labels), die an der Schnittstelle zur zeitgenössischen Bildenden Kunst agieren, präsentiert. Eine Liste kultureller Einrichtungen der Steiermark rundet die Übersicht ab.
Als ein Vademekum zur Gegenwartskunst in Graz kann das Buch über das Kulturhauptstadtjahr hinaus wie ein Reiseführer zum Einstieg in die Grazer Szene benutzt werden und als übersichtliches Kompendium und Nachschlagewerk Verwendung finden. Zwei Texte ergänzen den Informationsteil: Der Berliner Kunstkritiker Jörg Heiser nimmt den von ihm geführten Rundgang im Rahmen von "aktuelle kunst in graz 2002" als Ausgangspunkt für einen Blick auf Graz als vermeintliche "Peripherie", während der Soziologe und Künstler Peter Arlt sich mit Stadtbildern und Klischees beschäftigt.


Idee und Konzeption: ARGE aktuelle kunst in graz; Projektleitung: Tanja Gassler

Publikation: aktuelle kunst in graz/contemporary art in graz
FALTER VERLAG
ISBN 3-85439-301-6


Publikation: Hans-Peter Feldmann: GRAZ

Ein Projekt von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas in Zusammenarbeit mit Grazer Galerien.

Datum:10.01.2003 - 12.01.2003
Ort:24 Galerien
Camera Austria
ESC im Labor
Forum Stadtpark
Galerie Bleich-Rossi
Galerie CC
Galerie Centrum
Galerie Dida
Galerie Eugen Lendl
Galerie Glacis
Galerie Kunst & Handel
Galerie Leonhard
Galerie Schafschetzy
Galerie und Edition Atelier
Grazer Kunstverein
Kulturzentrum bei den Minoriten
Medienturm - Verein für Medienkunst, -kultur und -wissenschaft
Museum der Wahnehmung
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum
Öffentlicher Raum
Rhizom im Labor
Werkstadt Graz





externe links:
http://www.aktuellekunst-graz.at




OFFICIAL PARTNERS
SPONSORED BY